Mein erstes Probenähen - das Freebook BeetleFamily ....

von Maika.

 

 Bisher habe ich mir die Ergebnisse von Probenäherinnen neidvoll *grins* angeschaut.
An Bewerbungen habe ich mich bis zu Maikas Freebook noch nicht rangetraut. Zum einen 
wegen meiner Nähkenntnisse, zum Andere wegen der Zeit.

Aber nun ...
bricht eine neue Ära an *gins*

Mein erstes Probenähen!

Als ich erfahren habe, das ich mitmachen durfte,
war die Freude riesig und schnell hatte ich mir schon
einen Zeitplan im Kopf zurechtgelegt,
schließlich waren Ferien, das bedeutet Zeit -
vielmehr wie sonst. Ich wollte zum Stoffwerksverkauf
und jeden Tag nähen, aber dann ...

den Fall das ich krank werden könnte habe ich
selbstvertändlich nicht eingerechnet.
Die ganzen Ferien lag ich flach, nix mit shoppen, nix mit Nähen.


Kurz vom Abgabetermin war ich dann so halbwegs wieder
Fit, denn klar kann man in so einem Fall aussetzen,

aber es ist eine Frage der Ehre,
wenn ich zugesagt habe möchte ich selbstverständlich auch etwas abliefern.

Gesagt getan, so habe ich meine Stoffvorräte nach geeigenten Sachen durchforstet
 und mich an dieArbeit gemacht.
Ich habe es geschafft - TERMINGERECHT- puuuh:
Da auch die Fotos in der Nacht entstanden sind,
fehlte Licht und der Akku wollte auch nicht mehr *örgs*

Also müsst ihr euch vorerst mit diesen Bildern
begnügen, aber ich reiche noch schönere nach.


 Bei Variante 1 habe ich die Ecken noch etwas abgerundet, da ich ganz einfach nicht so gern mit 
Schrägband Ecken nähe.



  Variante 2 ist der Liebling meiner Söhne, meiner Nichten und Neffen. Mein Kleinster ist gestern den ganzen Tag (wirklich den ganzen Tag) mit dem Porto ma ney ( Aussprache Ole) durch die gegend geseppelt. Voller Stolz: Das ist meins .






Und hier kommt noch eine ungewöhliche Variante. Ich hatte kein passendes Schrägband mehr,
zugeschnitten hatte ich aber bereits alles. Also wer nicht wagt der nicht gewinnt. Ich finde diese Variante gar nicht schlecht. Sie ist ganz fix genäht, auf die Dokumentenhülle sollte man jedoch verzichten, da es beim Wenden knickt. Oben habe ich ein Label als Schlaufe genutzt, daran einen Karabiener befestigt. So das ich meine Kleine Tasche in meiner Handtasche anbringen kann. Untergebracht habe ich in meiner Version mein Smartphone, Bestellzettel und und und.
Ein kleiner Ordnungshelfer für die Handtasche. Dies war der erste Versuch, weitere folgen ;-)
Bei dieser Variante habe ich Alcantara genommen, tolles Material.


So das war es erst einmal von mir. 
Und nun muss ich voller Neugier bei den anderen fleißigen Bienchen schauen,
was sie so gezaubert haben.

LG lässt euch da - Frau Mama;-)


Kommentare

  1. Hallole,
    Sehr schöne Geldbörsen, das die Mittlere deinem Sohn gefällt, glaube ich gerne. Die ist klasse.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Danke, danke, danke, dass du trotz erschwerte Bedingungen so süße Dinge gezaubert hast. So toll. Viele Freude mit der BeetleFamily - dir und Deinem kleinen stolzen Portmonnaie - Besitzer. LG maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke zurück ;-) für tolle Freebook und das.ich dabei sein.durfte.

      Löschen
  3. Schöne Ideen - die Börsen sehen toll aus und ich freue mich, dass ich jetzt auch darf! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich wäre ja für eine Version mit deinem tollen Bauernhofstoff *grins*.

      Löschen
  4. wow Probenähen, da hätte ich auch einen heiden Respekt vor. Glückwunsch, dass du mitmachen kannst. Echt toll, welch tollen Börsen du trotz der widrigen Umstände gezaubert hast.
    Gibt es ein schöneres Lob als die Freude der Kinder?
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, aber über liebe Kommentare freue ich mich aber auch immer ;-)

      Löschen
  5. Oje. So lange krank. Ich hoffe jetzt geht es wieder. Die Börsen zum Umhängen kenne ich noch aus meiner Kindheit und fand die super. Schön, dass es jetzt ein SM zum Nachnähen gibt. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  6. Oje. So lange krank. Ich hoffe jetzt geht es wieder. Die Börsen zum Umhängen kenne ich noch aus meiner Kindheit und fand die super. Schön, dass es jetzt ein SM zum Nachnähen gibt. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja mal sehen was der Arzt heute sagt. Ich habe Badeverbot - blöd als Kurskeiterin für Babyschwimmen.

      Oh ja Maikas Freebook kann ich wärmstens
      empfehlen.

      LG

      Löschen
  7. Ach Gott, das Geldfresserchen ist ja echt süß! Tolle Idee, das passt einfach klasse. Und trotz Krankheit drei Versionen nähen: Respekt!
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für euren Besuch....ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch ein paar liebe Worte da lasst - ich lese doch so gern ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Midsommar Wickelrock - Ein Rock für alle Fälle ;-)

Kronenkissen xxl - öfters mal etwas Neues versuchen

Poolnudeln die schnelle alternative zur Trampolin-Randabdeckung